KHK Kleinheisterkamp sind im wesentlichen in den Bereichen engagiert:

KHK Rechtsanwälte / Bodetal Therme Thale / KHK Consulting / KHK Harz Gesund Tourismus 

Grillfeste - was muss ich beachten ?

28.07.2014 14:00
von Kleinheisterkamp RA

Guten Tag!

Wir alle kennen es, der Sommer ist da und die Abende laden zum draußen-sitzen und grillen ein. Doch was gibt es beim Grillen im Garten alles zu beachten ?
Bis 22 Uhr am Abend dürfen Grillfeste veranstaltet werden und Nachbarn müssen Gerüche, lautes Gerede und Lachen hinnehmen. Dies kann jedoch auf 2 mal im Monat, bzw. 10 mal im Jahr beschränkt werden. In Ausnahmefällen, beispielsweise an Geburtstagen, wird das Grillen auch bis 24 Uhr erlaubt.
Generell ist zu beachten, dass zwischen 22 und 6 Uhr die Nachtruhe gilt und wer während dieser zu viel Lärm verursacht kann eine Geldbuße riskieren.
Gehört zu einer Wohnanlage ein Mietergarten gelten die gleichen Regelungen. Wird in einer Hausordnung zum Beispiel das Grillen auf einem Balkon oder einer Terrasse untersagt, muss dies nicht automatisch für den Mietergarten gelten. In einzelnen Fällen können länderspezifische Regelungen geringfügig hiervon abweichen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an uns.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei allen weiteren Grillfesten

Ihr Team der KHK Kleinheisterkamp Rechtsanwälte

Enkeltrick und Stuhltrick

24.07.2014 08:34
von Kleinheisterkamp RA

Guten Morgen!

Haben Sie auch schon einmal vom sogenannten Enkeltrick oder Stuhltrick gehört?
Wer nicht weiß um was es sich handelt; dann jetzt aufgepasst !

Enkeltrick: Bei diesem handelt es sich um eine Betrugsmasche vor allem gegenüber älteren Menschen. Dabei geben sich die Verbrecher am Telefon als einen vermeintlichen Enkel oder anderen Verwandten und beginnen das Telefonat mit etwas wie „Rate mal, wer dran ist“. Damit wollen sie an Informationen über echte Verwandte heran kommen. Die vermeintlichen Gründe für Anrufe sind oft finanzielle Engpässe mit hoher Dringlichkeit. Sobald das Opfer in eine Überweisung einwilligt wird ein Treffen mit einem „Bekannten“ des Enkels vereinbart, der das Geld holt. Durch diese Betrugsmaschen können erhebliche finanzielle Schäden entstehen! Bitte geben Sie Acht wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt und jemand Geld von Ihnen verlangt!

Stuhltrick: Vor allem die Damen unter uns kennen es, immer ist die Handtasche dabei. In Restaurants bspw. hängt man diese gerne über die Stuhllehne. Aber Achtung! Oft kommt es vor, dass Taschendiebe solch eine Situation ausnutzen und den Inhalt der Tasche an sich nehmen!
Daher: Taschen besser nicht über Stuhllehnen hängen!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an uns.
Ihr Team der KHK Kleinheisterkamp Rechtsanwälte

Ihnen allen einen angenehmen und erfolgreichen Tag!

23.07.2014 13:55
von Kleinheisterkamp RA

Follow us on