KHK Kleinheisterkamp sind im wesentlichen in den Bereichen engagiert:

KHK Rechtsanwälte / Bodetal Therme Thale / KHK Consulting / KHK Harz Gesund Tourismus 

Durchbohren der Wandfließen in Mietwohnungen

22.07.2014 08:03
von Kleinheisterkamp RA

Guten Morgen Ihnen allen!

Wer kennt es nicht?
Die Situation im heimischen Badezimmer; es wird ein Handtuchhalter da benötigt und ein Spiegel dort und auch noch ein Regal…Alles muss meistens gebohrt werden – und da kommt das Problem: die Wandfließen! Darf man in einer Mietwohnung überhaupt Löcher in die Fließen bohren?
Dazu sind sich auch nicht alle Gerichte einig; so sagen einige, dass Gegenstände angebracht werden können, die üblicherweise auch im Bad gebraucht werden. Dann gehören Bohrlöcher zum vertragsgemäßen Gebrauch. Löcher die nicht für übliche Installationen gebohrt werden, sind jedoch unzulässig!
Auch über die Anzahl gestatteter Bohrlöcher gibt es keine klare Aussage; dies sei im Einzelfall zu entscheiden.
In jedem Falle ist es jedoch so, eine Pflicht zum Schadensersatz bestehen kann, wenn das Durchbohren von einem Gericht als Pflichtverletzung angesehen wird.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an uns.

Ihr Team der KHK Kleinheisterkamp Rechtsanwälte

Flip-Flops beim Autofahren?

21.07.2014 08:34
von Kleinheisterkamp RA

Guten Morgen Ihnen allen!

Der Sommer ist da – die Sommerferien auch schon in einigen Bundesländern und die Hitze hat uns auch

Wie ist das aber beim Autofahren? Darf man in Flip-Flops oder sogar barfuß am Steuer sitzen und fahren?

Grundsätzlich wird das Tragen eines bestimmten Schuhwerkes nicht gesetzlich geregelt. Daher kann der Fahrer selber entscheiden ob er barfuß fahren möchte oder nicht.
Aber Achtung! Kommt es zu einem Verkehrsunfall, kann dieser auf das Tragen von leichtem, unfesten Schuhwerk zurückzuführen sein. In diesem Falle haftet man für die Unfallfolgen. Zudem besteht die Möglichkeit eines Bußgeldes; zwar nicht auf das Tragen von leichtem Schuhwerk, aber kommt es dadurch zu einem Unfall ist dies als ein Verstoß gegen die Pflichten eines sorgfältigen Kraftfahrzeugführers zu sehen.

Wir raten; zumindest während des Fahrens lieber festes Schuhwerk tragen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an uns.
Ihr Team der KHK Kleinheisterkamp Rechtsanwälte

Ein erholsames Wochenende

18.07.2014 08:58
von Kleinheisterkamp RA

Follow us on